Erstellt durch: | 14. Januar 2017

suedwest-news-aktuell-polizei-bwAalen – Am Samstag gegen 03:15 Uhr meldete eine Taxifahrerin der Polizei ein Auto, welches komplett ohne Beleuchtung unterwegs sei.

Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der Autofahrer auf der B29 auf Höhe der Fa. Möbel Rieger in Aalen unterwegs war und aufgrund der dortigen glatten Straße in die Leitplanken gefahren war.

Anschließend fuhr er mit seinem Auto einfach in Richtung seiner Wohnung. An den Leitplanken entstand immerhin Schaden in Höhe von 1.000 Euro.

Am Auto des Unfallverursachers entstand Totalschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Er muss nun mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte was für Sie sein ...

 

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!