Allmendingen – Umzugswagen stürzt um – Die Polizei sucht Zeugen

Mindestens zwei Personen wurden leicht verletzt, als ein Umzugswagen umstürzte.

Aktuelle Polizei-Meldung -Allmendingen – Am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr befuhr ein Traktorfahrer mit einem angehängten zweiachsigen Umzugswagen den Kreisverkehr vor der Turnhalle.

Vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit kippte der Wagen um. Als die Streife des Polizeireviers Ehingen an der Unfallstelle eintraf, waren dort keine Beteiligten mehr festzustellen, auch der Traktor war verschwunden.

Die Beamten suchten nach dem Gespann und wurden wenig später fündig. Ein 65-Jähriger war mit ihm unterwegs. An dem Anhänger waren auch entsprechende Unfallspuren vorhanden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befanden sich sechs Personen auf dem Wagen, von denen zwei Männer im Alter von 37 und 38 Jahren vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurden, weil sie sich leicht verletzten.

Als die Beamten die Verletzten im Krankenhaus aufsuchten, stritten diese ab, auf dem Anhänger gesessen zu haben. Die Verletzungen hätten sie sich zugezogen, als sie stolperten. Wenig später meldete sich ein 31-Jähriger beim Revier und gab sich als Fahrer zum Unfallzeitpunkt zu erkennen.

Zur Aufklärung des Unfalls und Ermittlung der Beteiligten, bittet das Polizeirevier Ehingen Zeugen sich unter der Telefonnummer 07391/5880 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

 

 

Kommentare sind geschlossen.