Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Altenbeken (NRW) – (mb) Bei einem Sturz mit einem Mountainbike im Waldgebiet zwischen Altenbeken und Neuenbeken hat ein 28-Jähriger am Samstag schwere Verletzungen erlitten.

Der Radler war gegen 16.00 Uhr mit zwei weiteren Mountainbike-Fahrern im Wald unterwegs. Auf einer abschüssigen Strecke vom „kleiner Kobbennacken“ ins Beketal stürzte der unbehelmte 28-Jährige und verletzte sich schwer.

Seine Begleiter waren vor ihm unterwegs und bemerkten den fehlenden Mitfahrer erst einige Meter weiter. Sie fuhren den Waldweg wieder bergauf und fanden den Schwerverletzten. Per Handy alarmierten die Radler den Rettungsdienst, konnten aber den Unglücksort nicht konkret beschreiben.

Die Einsatzkräfte suchen etwa 15 Minuten, bis der Unfallort gefunden war. Ein Notarzt versorgte den verletzten Radler. Mit einem Rettungswagen kam der Verletzte ins Krankenhaus.

OTS: Polizei Paderborn

Das könnte was für Sie sein ...

Altenbeken - Mountainbike-Fahrer schwer gestürzthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/Polizei-im-Einsatz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei27.03.2017,Aktuell,Altenbeken,Lokales,Mountainbike-Fahrer,Nachrichten,News,NRW,Polizei,Rettung,schwer gestürztAltenbeken (NRW) - (mb) Bei einem Sturz mit einem Mountainbike im Waldgebiet zwischen Altenbeken und Neuenbeken hat ein 28-Jähriger am Samstag schwere Verletzungen erlitten.Der Radler war gegen 16.00 Uhr mit zwei weiteren Mountainbike-Fahrern im Wald unterwegs. Auf einer abschüssigen Strecke vom 'kleiner Kobbennacken' ins Beketal stürzte der unbehelmte 28-Jährige...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt