Karneval

Nachrichten-aus-Andernach-RLP-Andernach – Am Montag, den 11.12.17, gegen 17:26 Uhr, kam es auf der L113 zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein junger männlicher Fahrer befuhr die L113 aus Richtung Wassenach kommend in Richtung Bad Tönisstein.

Hier verlor er vermutlich bei nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihm ein Fahrzeug (besetzt mit einer Kleinfamilie) entgegen.

Beide Fahrer lenken instinktiv ihr Fahrzeug nach links. Hier prallt das Fahrzeug des männlichen Fahrers gegen die Schutzplanke sowie mit dem Heck gegen das Fahrzeug der Kleinfamilie.

Beide Fahrzeuge werden durch den Aufprall stark beschädigt.

Während alle Familienmitglieder leicht verletzt wurden erlag der junge männliche Fahrer vor Ort seinen multiplen Verletzungen (nicht angeschnallt).

OTS: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Nachrichten-aus-Andernach-RLP-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Nachrichten-aus-Andernach-RLP--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinAndernachPolizeiRheinland-Pfalz12.12.2017,Andernach,Kein Gurt kostet Leben,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,Polizei,Tödlicher Verkehrsunfall auf der L113,zwischen Wassenach und Bad TönissteinAndernach - Am Montag, den 11.12.17, gegen 17:26 Uhr, kam es auf der L113 zu einem schweren Verkehrsunfall.Ein junger männlicher Fahrer befuhr die L113 aus Richtung Wassenach kommend in Richtung Bad Tönisstein.Hier verlor er vermutlich bei nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn....Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt