Andernach / Kretz – Unfälle auf winterglatter Fahrbahn sorgten für Arbeit bei der Polizei

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Andernach -Andernach / Kretz – Am Freitagabend gegen 18.50 Uhr kam bei einsetzendem Schneeregen ein PKW, welcher die B9 in Fahrtrichtung Koblenz befuhr, im Bereich der Krahnenbergbrücke nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Leitplanke.

Hierbei entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden, was ein Abschleppen des PKW notwendig machte. Der 25-jährige Fahrer aus Brohl-Lützing blieb bei dem Unfall unverletzt.

Zu einem weiteren Unfall auf winterglatter Fahrbahn kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag auf der B 256. Hier kam ein 25-jähriger Fahrzeugführer aus Polch beim Abbiegen in die Ortslage Kretz von der Fahrbahn ab und stieß gegen andere Fahrzeuge, welche am Straßenrand geparkt waren.

Dieses Fahrzeug wurde wiederum auf ein weiteres parkendes Fahrzeug geschoben, wodurch letztendlich an insgesamt 3 Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Verletzt wurde auch in diesem Falle niemand.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.