Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Andernach -Andernach – Am Freitagabend meldet eine Andernacherin ihren demenzkranken Mann als vermisst, nachdem sie mit ihm im Schlosspark spazieren war.

Als der Mann drei Stunden später wohlbehalten aufgefunden wurde, erschien die Frau mit ihrem Auto bei der Andernacher Polizei um ihn wieder abzuholen.

Da sie dem Alkoholgeruch in ihrer Atemluft nicht widersprach, wurde bei ihr ein Alco-Test durchgeführt. Der ergab einen Wert von 1,42 Promille.

Deswegen wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

Sie gab an, dass sie aus Sorge um ihren Mann in der Zwischenzeit Wein getrunken habe.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Andernach-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Andernach--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinAndernachPolizeiRheinland-Pfalz20.08.2017,Aktuell,Andernach,Autofahrerin holt betrunken ihren Mann bei der Polizei ab,Mittelrhein,Nachrichten,News,Wie blöde muss Frau seinAndernach - Am Freitagabend meldet eine Andernacherin ihren demenzkranken Mann als vermisst, nachdem sie mit ihm im Schlosspark spazieren war.Als der Mann drei Stunden später wohlbehalten aufgefunden wurde, erschien die Frau mit ihrem Auto bei der Andernacher Polizei um ihn wieder abzuholen.Da sie dem Alkoholgeruch in ihrer Atemluft nicht...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt