pol-ni-wasserrohrbruch-der-besonderen-art
Wasserrohrbruch der besonderen Art – Foto: Polizei

Auetal (NI) – Am frühen Morgen des 15.Oktobers staunten die Anwohner der Altenhagener Straße nicht schlecht, als sie einen Wasserrohrbruch an ihrer Straße feststellen mußten.

Das Wasser schoss aus einem Loch im Grünstreifen ca. 10 Meter hoch quer über die Fahrbahn herüber. Selbst die hinzugezogene Polizei sowie die Mitarbeiter des Wasserverbandes Nordschaumburg konnten sich nicht erinnern, eine solche Fontäne schon mal gesehen zu haben.

Nach einer Lautsprecherdurchsage mußte das Wasser im Bereich Altenhagen für mehrere Stunden komplett abgeschaltet werden, um den entstandenen Schaden zu beheben.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/pol-ni-wasserrohrbruch-der-besonderen-art.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/pol-ni-wasserrohrbruch-der-besonderen-art-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei15.10.2017,Aktuell,Auetal,der besonderen Art,Nachrichten,News,Niedersachsen,WasserrohrbruchAuetal (NI) - Am frühen Morgen des 15.Oktobers staunten die Anwohner der Altenhagener Straße nicht schlecht, als sie einen Wasserrohrbruch an ihrer Straße feststellen mußten.Das Wasser schoss aus einem Loch im Grünstreifen ca. 10 Meter hoch quer über die Fahrbahn herüber. Selbst die hinzugezogene Polizei sowie die Mitarbeiter des...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt