Bad Breisig / Mühlheim-Kärlich – Polizei liefert sich rasante Verfolgungsfahrt durch die halbe Region

Aktuelle Polizei-Meldung -Bad Breisig / Mühlheim-Kärlich – Am Donnerstag, 14.12.2017, gegen 22:30 Uhr, sollte ein schwarzer 3er BMW durch eine Streife der Polizeiinspektion Remagen in der Ortslage Bad Breisig einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Der Fahrer missachtete die Anhaltesignale und flüchtete über die B9 zunächst in Fahrtrichtung Bonn. Im Bereich des Hochverteilers in Sinzig musste ein unbeteiligter PKW stark abbremsen, um eine Kollision mit dem flüchtenden Fahrzeug zu vermeiden.

Anschließend setzte der Fahrer seine Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit über die B9 in Fahrtrichtung Koblenz fort. Während der Verfolgungsfahrt überholte er andere Fahrzeuge zum Teil auf riskante Weise.

Letztlich konnte der PKW im Industriegebiet Mühlheim-Kärlich angetroffen werden. Es stellte sich heraus, dass der vor Ort ebenfalls anwesende 20jährige Beschuldigte aus dem Kreis Ahrweiler nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist und sich vermutlich auf Grund dessen der Verkehrskontrolle entziehen wollte.

Die Polizei Remagen bittet Zeugen, sowie durch die Fahrweise gefährdete Verkehrsteilnehmer, sich unter 02642/93820 oder piremagen@polizei.rlp.de zu melden.

OTS: Polizeidirektion Mayen

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.