Bad Kreuznach – Jahrmarkt Zwischenstand der Polizei bis Sonntag

Nachrichten-aus-Bad-Kreuznach-Aktuell-Bad Kreuznach – Der Kreuznach Jahrmarkt verlief bislang aus polizeilicher Sicht weitgehend störungsfrei. Bei guter Witterung fanden von Freitag bis Sonntag sehr viele Besucher den Weg auf die Pfingstwiese, gerade am Samstagabend waren die Gassen sehr gut gefüllt.

Die Anzahl der Straftaten und anderen Störungen beläuft sich auf dem Niveau des Vorjahres. An Freitag und Samstag wurden bislang 13 Körperverletzungen, vier Eigentumsdelikte und drei Beleidigungen angezeigt. Gegen elf Personen wurde ein Platzverweis ausgesprochen, drei verbrachten die Nacht im Gewahrsam der Polizeiinspektion. Leider kam es Samstagnacht auch zu zwei tätlichen Angriffen auf Polizeibeamte (siehe andere Pressemeldung). Mehrere vermisste Kinder konnten an ihre Eltern übergeben werden.

Viel Arbeit hatte die Polizei insbesondere aber auch im Nachgang zum Jahrmarkt. Einige Gastronomen öffneten ihre Gaststätte erst gegen in der Nacht, sodass bis in den frühen Morgen sehr viele Einsätze im Stadtgebiet zu erledigen waren.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach

 

Kommentare sind geschlossen.