Bad Kreuznach – Private Fahrstunde unter Alkoholeinfluss im Schwabenheimer Weg

Nachrichten-aus-Bad-Kreuznach-Aktuell-Bad Kreuznach – Einer Streife der Polizei Bad Kreuznach fiel am Sonntagmorgen, gegen 02:15 Uhr (Sommerzeit), ein verdächtiger Pkw auf.

Die Fahrerin, eine 22-Jährige aus Bad Kreuznach, übte mehrfach recht erfolgreich das Ein- und Ausparken auf dem ansonsten komplett leeren Parkplatz eines großen Einkaufmarktes.

Bei der folgenden Kontrolle stellte sich wenig überraschend heraus, dass die 22-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Bei der Fahrt auf dem Parkplatz handelte es sich um eine Art private Fahrstunde.

Als „Fahrlehrer“ trat hierbei der Beifahrer und Fahrzeughalter auf. Ein echter Fahrlehrer hätte sehr wahrscheinlich auch bemerkt, dass die 22-Jährige im deutlich alkoholisierten Zustand die Fahrübungen begonnen hatte.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Der 22-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Auch gegen den Beifahrer wird jetzt ermittelt.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach

 

Kommentare sind geschlossen.