Bad Kreuznach – Verkehrsunfallflucht: Zaun beschädigt, geflüchtet, Fahrereigenschaft unklar

Nachrichten-aus-Bad-Kreuznach-Aktuell-Bad Kreuznach – Am Montag, 10.09.2018, gegen 02.42 Uhr melden sich mehrere Anwohner aus dem Mittleren Flurweg und teilen mit, dass soeben ein PKW gegen einen Zaun gefahren sei, kurz angehalten habe und dann weitergefahren sei.

Die Zeugen gaben an, dass sich eine Frau und ein Mann in dem Fahrzeug befunden hätten. Während der Unfallaufnahme kam zunächst eine deutlich alkoholisierte 33-jährige Frau vor Ort, die angab, dass sie gefahren sei und keinen Führerschein habe.

Die Frau zeigte Stimmungsschwankungen und beleidigte die Anwesenden. Daraufhin wurde sie gefesselt in den Streifenwagen verbracht. Kurz danach erschien ihr 53-jähriger Mitinsasse. Dieser verwickelte sich in Widersprüche zum Unfallhergang. Auch er war alkoholisiert.

Da die Fahrereigenschaft nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, wurden beiden Personen Blutproben entnommen. Während der Maßnahme biss die renitente Frau einer Polizeibeamtin in den Handschuh und trat ihr gegen die Arme.

Die Beamtin erlitt leichte Verletzungen an den Unterarmen. Beide Personen erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach

 

Kommentare sind geschlossen.