Bad Münster a. St. – Trunkenheit im Straßenverkehr in der Naheweinstraße

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Bad Münster a. St. – Am frühen Sonntagmorgen, gegen 02:57 Uhr, kontrollierte eine Streife der Polizei Bad Kreuznach einen 29-jährigen Pkw-Fahrer.

Beim Öffnen der Fahrertür kam den Beamten bereits eine deutliche „Alkoholfahne“ entgegen. Ein Atemalkoholtest mit dem 29-jährigen Bad Kreuznacher ergab schließlich einen Wert von 0,72 Promille.

Der Betroffene muss mit einem Fahrverbot, einem Bußgeld sowie mit Punkten in Flensburg rechnen.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach

 

Kommentare sind geschlossen.