Aktuelle Polizei-Meldung -Bad Waldsee – Am frühen Montagabend, kurz nach 18.30 Uhr befuhr ein 63-jähriger Sattelzuglenker die L 314 von Mennisweiler in Richtung Bad Wurzach. Im Bereich einer Kreuzung, Ortsdurchfahrt Kimpfler, bremste der Fahrer seinen Sattelzug vollständig ab und rangierte um wenden zu können.

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einer aus Richtung Bad Wurzach kommenden, 18-jährigen Pkw Lenkerin. Die Fahrzeugführerin kollidierte ungebremst mit dem Anhänger des Sattelzuges, wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort wurde sie schwerverletzt zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die entstandenen Sachschäden an beiden Fahrzeugen belaufen sich auf ca. 40.000 Euro.

Die L 314 musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme vollständig gesperrt werden.

OTS: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelle-Polizei-Meldung--120x120.jpgMittelrhein-TageblattAktuellAllgemeinBaden-WürttembergBlaulicht16.01.2018,Bad Waldsee,Baden-Württemberg,Lokales,Nachrichten,News,Person im Fahrzeug eingeklemmt,Polizei,Verkehrsunfall auf der L 314Bad Waldsee - Am frühen Montagabend, kurz nach 18.30 Uhr befuhr ein 63-jähriger Sattelzuglenker die L 314 von Mennisweiler in Richtung Bad Wurzach. Im Bereich einer Kreuzung, Ortsdurchfahrt Kimpfler, bremste der Fahrer seinen Sattelzug vollständig ab und rangierte um wenden zu können.Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einer...24.Stunden immer aktuelle News und Ratgeberthemen