Bahnübergang B41 Höhe Simmertal – Missachtung des Rotlichts führte zur Kollision mit Bahnschranke

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Bahnübergang B41 Höhe Simmertal – Am 26.07.2018, gegen 07:35 Uhr, befuhr ein 62 jähriger LKW Fahrer mit seinem Sattelzug die B41 von Bad Kreuznach in Fahrtrichtung Simmertal.

Um das Industriegebiet von Simmertal zu erreichen, musste der LKW-Fahrer einen voll beschrankten Bahnübergang überqueren. Hierbei missachtete er, laut Zeugenaussagen, die bereits Rotlicht zeigende Ampel des Bahnübergangs. Infolge dessen schlug die sich senkende Bahnschranke auf den Auflieger des LKWs.

Da der LKW noch in Fahrt war entstand eine längere Beschädigung am Auflieger und die Bahnschranke wurde verbogen. Der Sachschaden dürfte sich auf circa 4.000EUR belaufen. Der Bahnverkehr wurde durch den Unfall nicht beeinträchtigt.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach

 

Kommentare sind geschlossen.