Bargteheide – Großbrand Tischlerei in der Lise-Meitner-Straße – Meldung und Update

Feuerwehr im Einsatz -Bargteheide (SH) – Am 21.03.2017, gegen 18:25 Uhr, wurde ein Feuer in der Lise-Meitner-Straße (Bargteheide) in der dortigen Tischlerei gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte das ca. 10 x 50 m große Gebäude bereits in voller Ausdehnung.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner im Gewerbegebiet Langenhorst aus ihren Wohnungen evakuiert. Drei Anwohner nutzten die Notunterkunft in der Anne-Frank-Schule. Messungen des Löschzugs Gefahrgut (LZG) des Kreises Stormarn ergaben keine Auffälligkeiten hinsichtlich möglicher Giftstoffe in der Luft.

Eine 110 KV Stromleitung, die über das Gebäude verläuft, wurde aus Sicherheitsgründen abgeschaltet.

Eingesetzt waren neben 10 Polizeibeamten die Freiwillige Feuerwehr Bargteheide sowie acht weitere Wehren aus der Umgebung, der Löschzug Gefahrgut, die Technische Einsatzleitung und das THW. Insgesamt über 200 Einsatzkräfte.

Die Schadenshöhe steht noch nicht fest, dürfte sich jedoch in Millionenhöhe befinden. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Brandursache ist noch unbekannt. Der Kriminaldauerdienst Lübeck hat noch während des Einsatzes die Ermittlungen auf genommen.

Die Löscharbeiten dauern aktuell (22:15 Uhr) noch an.

Sobald sich neue Informationen ergeben, wird nachberichtet.

Ratzeburg (Update) – Um 23:45 Uhr wurde durch die Feuerwehr „Feuer aus“ gemeldet.

Die Nachlöscharbeiten werden voraussichtlich bis zum Morgen andauern.

Das Gebäude wurde vollständig zerstört.

Insgesamt waren 11 Freiwillige Feuerwehren im Einsatz. Die Gesamtzahl der Einsatzkräfte aller Organisationen betrug ca. 240.

Beim Vorliegen neuer Erkenntnisse wird am Tage nachberichtet.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!