Beckum – Illegales Autorennen führte zu einem Verkehrsunfall im Gewerbegebiet „Auf dem Tigge“

Polizei-NRW-Im-Einsatz

Polizei-NRW-Im-Einsatz – Foto: Polizei

Beckum (NRW) – Illegales Autorennen: Am 01.04.2018 um 18.55 Uhr führten die Fahrer eines PKW Opel Corsa und eines PKW Ford Galaxy im Gewerbegebiet „Auf dem Tigge“ in Beckum ein nicht genehmigtes Fahrzeugrennen durch.

Hierbei verlor der Fahrer des Ford Galaxy beim Durchfahren einer Linkskurve vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen zwei Straßenbäume.

Der Beifahrer im PKW wurde augenscheinlich an seiner Stirn verletzt. Beide Insassen des unfallbeschädigten PKW stiegen in den PKW Opel um und verließen die Unfallstelle, ohne die erforderliche Schadenregulierung eingeleitet zu haben.

Der PKW Ford wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Die Ermittlungen zur Identität der Fahrzeuginsassen dauern derzeit an. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Beckum, Telefonnummer 02521-9110, oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

OTS: Polizei Warendorf

 

 

Kommentare sind geschlossen.