Bell (Hunsrück) – Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung, Fahrzeughalter alkoholisiert angetroffen

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Bell (Hunsrück) – In der Nacht auf Samstag mussten Zeugen mit ansehen, wie der Fahrer eines BMW beim Vorbeifahren einen geparkten PKW rammte und sich anschließend vom Unfallort entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die herbeigerufene Polizei konnte den beschädigten BMW kurze Zeit später an der Wohnanschrift des Halters auffinden. Der stark alkoholisierte Fahrzeughalter wurde durch die Polizeistreife überrascht und konnte nicht erklären, wer seinen PKW soeben geführt haben soll.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein und sein PKW wurden sichergestellt.

Um die Fahrereigenschaft abschließend zu klären, werden weitere Ermittlungen folgen.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

 

 

Kommentare sind geschlossen.