Bendorf – Brand eines Wohnhauses an der Engerser Landstraße in Sayn

suedwest-news-aktuell-bendorfBendorf – Am frühen Samstagabend geriet in Bendorf-Sayn in der Engerser Landstraße ein Wohnhaus für zwei Mietparteien in Brand. Die sofort alarmierte Feuerwehr aus Bendorf und den Stadtteilen sowie Engers und Heimbach-Weis war mit rund 70 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Auch die Drehleiter der Vallendarer Feuerwehr wurde angefordert. Schnell konnten die Rettungskräfte feststellen, dass sich keine Personen mehr in dem Haus befinden. Dieses befindet sich als Flachbau hinter dem Haupthaus. Auch das Haupthaus konnte schnell geräumt werden. Die Bewohner konnten die Nacht bei Bekannten verbringen.

Ein Bewohner des Flachbaus wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht.

Nach den Löscharbeiten besteht Einsturzgefahr für den Flachbau. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Die Ermittlungen bezüglich eines technischen Defekts im Sicherungskasten dauern noch an.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!