Bendorf – Schwerer Verkehrsunfall auf der B 42, Bendorf Süd, Richtung Koblenz

pol-pdko-nachtragspressemeldung-sofortmeldung-zu-vu-b-42-auffahrt-bendorf

Bild der Unfallstelle zu VU B 42 – Foto: Polizei

Bendorf – Auf der B 42, Auffahrt Bendorf Süd, in Rtg. Koblenz, kam es, aus bisher ungeklärter Ursache, zu einem Verkehrsunfall mit min. zwei Fahrzeugen wovon eines mit der Leitplanke kollidierte und bei einem Fahrzeug die hintere Achse ausgehebelt wurde.

Nach bisherigem Kenntnisstand eine leicht verletzte Person. Rettungskräfte vor Ort. Es wird nachberichtet, ich bitte von Presseanfragen Abstand zunehmen.

Bendorf (Nachtrag) – der 49-jähriger Unfallverursacher, aus Bendorf, befuhr hinter dem 29-jährigen Geschädigten aus dem Kreis Neuwied, die Auffahrt Bendorf und wollte auf die B 42 in Rtg. Koblenz auffahren. Der 29-jährige musste verkehrsbedingt bremsen, dies übersah der Unfallverursacher und fuhr ungebremst auf den vor ihm fahrenden auf, der ein HWS erlitt.

Aufgrund auflaufender Betriebsstoffe wurde auch die FFW Bendorf eingesetzt. Die B 42 wurde für die Aufräum -/ und Bergungsarbeiten kurzfristig voll gesperrt.

Es kam zu einem Rückstau.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

 

 

Kommentare sind geschlossen.