Einsatz für den Rettungsdienst -Berlin – Heute Vormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in Hellersdorf, bei dem drei Personen verletzt wurden. Kurz nach 10 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seiner 60-jährigen Beifahrerin die Zossener Straße.

Der Mann bog mit seinem Renault nach links in die Alte Hellersdorfer Straße ab und stieß hierbei mit dem Opel eines 26-Jährigen zusammen, der die Zossener Straße in Richtung Landsberger Allee befuhr.

Rettungskräfte brachten alle Fahrzeuginsassen zu Behandlungen in eine Klinik. Während die beiden Fahrzeugführer das Krankenhaus nach ambulanten Versorgungen verlassen konnten, musste die Frau mit schweren Verletzungen an Rücken und Becken stationär aufgenommen werden.

Die Verkehrsermittler der Polizeidirektion 6 haben die weitere Unfallbearbeitung übernommen.

***

Urheber: Der Polizeipräsident in Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBerlinDeutschland-NewsPolizei12.08.2017,Beifahrerin bei Verkehrsunfall in Hellersdorf,Berlin,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,schwer verletztBerlin - Heute Vormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in Hellersdorf, bei dem drei Personen verletzt wurden. Kurz nach 10 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seiner 60-jährigen Beifahrerin die Zossener Straße.Der Mann bog mit seinem Renault nach links in die Alte Hellersdorfer Straße ab und stieß hierbei mit dem Opel...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt