Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Berlin -Berlin – Ein Maskierter betrat kurz nach 23 Uhr ein Bistro in der Grevesmühlener Straße und forderte von dem 51-jährigen Angestellten Geld.

Dieser ließ sich nicht beeindrucken, stieß den mutmaßlichen Räuber gegen die Wand und hielt ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest. Sowohl die Maskierung als auch die Waffe verlor der Tatverdächtige bei dem Gerangel.

Der 16-Jährige räumte ein, dass er von einem weiteren Jugendlichen zur Tat angestiftet worden sei. Die Beamten fuhren zu dessen Wohnanschrift und nahmen einen 17-jährigen Tatverdächtigen vorübergehend fest.

Ermittlungen ergaben, dass eine gleichaltrige Freundin die Maskierung sowie Handschuhe zur Verfügung gestellt hatte, so dass auch sie wegen Beihilfe einem Strafermittlungsverfahren entgegensieht.

Sowohl der 16-Jährige als auch sein mutmaßlicher Anstifter wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

***
Text: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

Berlin - Bistro an der Grevesmühlener Straße überfallenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Deutschland-News-Berlin-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Deutschland-News-Berlin--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBerlinDeutschland-NewsPolizei12.02.2017,Aktuell,Berlin,Bistro an der Grevesmühlener Straße überfallen,Lokales,Nachrichten,News,PolizeiBerlin - Ein Maskierter betrat kurz nach 23 Uhr ein Bistro in der Grevesmühlener Straße und forderte von dem 51-jährigen Angestellten Geld.Dieser ließ sich nicht beeindrucken, stieß den mutmaßlichen Räuber gegen die Wand und hielt ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest. Sowohl die Maskierung als auch die...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt