Berlin – Droese (AfD): Linksextreme Attacke auf vollen AfD-Bus

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-BerlinBerlin – Zu dem gestrigen linksextremen Angriff auf den Bus der AfD Leipzig in Richtung AfD-Großdemo äußert sich der Leipziger AfD-Bundestagsabgeordneten Siegbert Droese wie folgt:

„Gestern hat sich in Leipzig erneut gezeigt, in welchem Maße die Saat der örtlichen Politik aufgeht: Verfassungstreue Bürger sollten planmäßig und gewalttätig daran gehindert werden, ihre Grundrechte wahrzunehmen und gegen die Politik der Altparteien auf die Straße zu gehen. Es bleibt wirklich bemerkenswert, wer hier unter anderem für die CDU-Politik in die Bresche springt!

Die Gründe für solche Attacken sind aber klar: Die Kommunal-, Landes- und Bundespolitik vernachlässigt den Linksextremismus nicht nur seit Jahren sondern ignoriert und (teil-)finanziert ihn wissentlich. Die Angreifer von heute können also die Altparteien und Medien hinter sich wissen!“

***

Christian Lüth
Pressesprecher
der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
Tel.: 030 22757225

Der Tageblatt LESETIPP ...