Berlin – Frau in der Gensinger Straße schwer verletzt aufgefunden – Polizei bittet um Mithilfe

Nachrichten-aus-der-Stadt-Berlin-Aktuell-Berlin – Noch ungeklärt sind die vorangegangenen Ereignisse, die zu den schweren Verletzungen einer 44-Jährigen am Neujahrstag in Friedrichsfelde geführt haben.

Am 1. Januar 2018 gegen 13.10 Uhr fanden zufällig vorbeifahrende Rettungssanitäter die bewusstlose Frau schwer verletzt und alkoholisiert zwischen geparkten Fahrzeugen in der Gensinger Straße und brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Befragungen der Patientin am darauffolgenden Tag konnten zu keiner Klärung beitragen, da sich die 44-Jährige an nichts mehr erinnern konnte. Aufgrund des Verletzungsbildes der Frau ermittelt die Polizei nun zu mehreren möglichen Delikten.

Die Ermittler fragen:
. Wer kann Angaben zum Aufenthalt der 44-Jährigen geben, bevor sie schwer verletzt aufgefunden wurde?
. Wer hat einen Sturz, eine Straftat oder einen Verkehrsunfall beobachtet, die zu den Verletzungen geführt haben könnten?

Hinweise bitte an den Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 in der Nipkowstraße 23 in Berlin-Adlershof unter der Telefonnummer (030) 4664-672800/801 sowie jede andere Polizeidienststelle.

***
Der Polizeipräsident in Berlin
Polizeipressestelle
Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin

 

 

Kommentare sind geschlossen.