Berlin – Fußgänger im Bereich Wittenbergplatz schwer verletzt

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Berlin -Berlin – Ein Fußgänger wurde in der vergangenen Nacht in Schöneberg von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll der 37-Jährige kurz nach Mitternacht von der Mittelinsel des U-Bahnhofs Wittenbergplatz in Richtung Lietzenburger Straße unterwegs gewesen sein und bei roter Fußgängerampel die Fahrbahn betreten haben.

Der 23-jährige Mercedes-Fahrer, der die Fahrbahn des Wittenbergplatzes in Richtung Kleiststraße befuhr, erfasste den Fußgänger.

Alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten den schwer Verletzten, bei dem Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen wurde, mit einem Schädelhirntrauma und einem Unterschenkelbruch zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Autofahrer sowie die beiden Insassen blieben unverletzt.

***
Text: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!