Berlin – Georg Pazderski (AfD): Grenzen wirklich sichern statt Symbolpolitik betreiben

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-BerlinBerlin – Bundeskanzlerin Merkel und Innenminister Seehofer haben sich für eine Verlängerung von Grenzkontrollen ausgesprochen. Der stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Georg Pazderski beurteilt dies als unzureichende Symbolpolitik:

„Die Diskussion um eine Verlängerung von Grenzkontrollen ist Augenwischerei. Die bisherigen Kontrollen sind völlig unzureichend und haben das Problem der massenhaften illegalen Einwanderung nach Deutschland bislang nicht beheben können.

Über 28.000 illegale Grenzübertritte wurden im vergangen Jahr trotz stichprobenartiger Kontrollen registriert. Zurückgewiesen wurde davon nur ein kleiner Bruchteil.

Es hilft aber nichts, wenn die sogenannten Grenzkontrollen illegale Grenzübertritte lediglich registrieren, sie aber nicht verhindern.

Statt Seehofer‘scher Symbolpolitik brauchen wir endlich eine echte Sicherung unserer Grenzen, um illegale Masseneinwanderung effektiv zu unterbinden!“

***

Christian Lüth
Pressesprecher der Alternative für Deutschland

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.