Berlin – Grüne zum neuen US-Außenminister Rex Tillerson: Wie geschmiert – zurück ins fossile Zeitalter

suedwest-news-aktuell-deutschland-news-gruene-berlinBerlin – Zur Nominierung von Rex Tillerson als US-Außenminister erklärt Jürgen Trittin, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss:

Trumps Nominierung von Rex Tillerson als US-Außenminister ist eine klare Ansage: Trump will zurück ins fossile Zeitalter. Als Chef des transnational agierenden Öl-Konzerns ExxonMobil hat Tillerson Erfahrung mit Parallel-Außenpolitik im Interesse seiner Anteilseigner. Nun droht diese Nebenaußenpolitik zur offiziellen US-Politik zu werden. Es ist zu befürchten, dass Öl- und Gasförderung zum Leitstern der US-Außenpolitik werden und, dass diesem Deal andere Ziele untergeordnet werden – vom Klimaschutz bis zu Menschenrechten.

Mit der Benennung des Kohlelobbyisten Scott Pruit zum obersten Umweltschützer und des Ölmanagers Tillerson zum Außenminister läuft die Abkehr vom Klimaschutz der USA wie geschmiert.

***

Text: Pressestelle
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
im Deutschen Bundestag
Dorotheenstraße 101, 10117 Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!