Berlin – Im U-Bahnhof Jannowitzbrücke mit Schlägen und Tritten attackiert

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Berlin -Berlin – Heute früh gerieten im U-Bahnhof Jannowitzbrücke in Mitte zwei junge Männer mit einer Personengruppe in Streit, wobei ein Mann leicht verletzt wurde.

Der 17-Jährige und sein gleichaltriger Begleiter wurden gegen 4.15 Uhr unvermittelt von einer Gruppe Männer angegriffen. Diese schlugen dem jungen Mann ins Gesicht und traten ihn mehrfach.

Auch als dieser zu Boden ging, ließen die Angreifer nicht von ihm ab. Er erlitt Verletzungen am Kopf. Rettungskräfte brachten den Jugendlichen zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die vermeintlichen Schläger konnten unerkannt flüchten. Das zuständige Kommissariat der Polizeidirektion 3 hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

***
Text: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!