Berlin – Kein Licht angemacht: Zusammenstoß im Dunkeln

Die Polizei im Einsatz für Sie -Berlin – Das es keine gute Idee ist, in der Nacht ohne ausreichende Beleuchtung mit dem Rad unterwegs zu sein, mussten zwei Radler in Spandau gestern Abend schmerzhaft erfahren.

Nach derzeitigen Erkenntnissen stießen die beiden 50 und 16 Jahre alten Radfahrer an der Kreuzung Ackerstraße Ecke Hügelschanze zusammen. Der Jugendliche gab an, er sei gegen 20 Uhr auf der Ackerstraße in Richtung Emdenzeile unterwegs gewesen, als in Höhe der Kreuzung plötzlich der 50-Jährige vom Gehweg auf die Fahrbahn fuhr.

Beide stießen zusammen und stürzten. Der Ältere zog sich hierbei einen Beinbruch zu, der Jugendliche blieb unverletzt. Eine Atemalkoholmessung ergab bei dem 50-Jährigen zudem eine Alkoholisierung von 0,9 Promille. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus.

Der 16-Jährige wurde von der Polizei seiner Mutter übergeben. An beiden Rädern war keine ordnungsgemäße Beleuchtung vorhanden.

***
Text: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!