Berlin – Mit Messern vor einem Imbiss an der Buschkrugallee verletzt

Nachrichten-aus-der-Stadt-Berlin-Aktuell-Berlin – Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in Britz führte in der vergangenen Nacht zu einem verletzten Mann.

Gegen 23.30 Uhr sollen mehrere Personen vor einem Imbiss in der Buschkrugallee in Streit geraten sein. In dessen Folge sollen zwei Männer, 16 und 20 Jahre alt, mehrmals mit Messern auf einen 28-Jährigen eingestochen haben.

Umherstehenden Personen gelang es, die Auseinandersetzung zu beenden. Der Verletzte kam mit Stichverletzungen in eine Klinik, die er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Die beiden Angreifer wurden von alarmierten Polizisten festgenommen und der Kriminalpolizei übergeben.

***
Urheber: Polizei Berlin

 

Kommentare sind geschlossen.