Berlin – Mopedfahrer in der Johannisthaler Chaussee bei Sturz lebensgefährlich verletzt

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Berlin -Berlin – Bei dem Sturz von seiner Maschine heute früh in Rudow, erlitt ein Mopedfahrer lebensgefährliche Verletzungen.

Zeugen berichteten der Polizei, dass der 62-jährige Mann in der Johannisthaler Chaussee in Richtung Stadtautobahn unterwegs war und gegen 6 Uhr aufgrund der feuchten Fahrbahn die Kontrolle über sein Moped verlor.

Der Mann rutschte mehrere Meter weit über die Fahrbahn und prallte gegen einen geparkten BMW. Er kam mit einem Notarzt zur intensivmedizinischen Behandlung in eine Klinik.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang.

***

Urheber: Der Polizeipräsident in Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!