Erstellt durch: | 13. April 2017

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Berlin -Berlin – Mit Frakturen eines Armes und des Nasenbeins sowie einem Schädelhirntrauma kam gestern Abend ein Mopedfahrer nach einem Unfall in Reinickendorf in eine Klinik.

Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr ein 53-jähriger Audi-Fahrer gegen 20.30 Uhr die Pankower Allee in Richtung Residenzstraße. Als er nach links in eine Grundstückseinfahrt abbog, übersah er offensichtlich den entgegenkommenden 39-jährigen motorisierten Zweiradfahrer.

Es kam zum Zusammenstoß. Die alarmierten Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten das Unfallopfer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Audi-Fahrer blieb unverletzt. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme kam es bis zirka 22.40 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

***
Text: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

 

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!