Berlin – Nach Straßenraub in Klinik

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Berlin -Berlin – Ein junger Mann kam vergangene Nacht nach einem Raub in Marzahn in eine Klinik. Der 25-Jährige durchquerte gegen 23.50 Uhr den Springpfuhlpark, als er plötzlich von zwei Unbekannten Schläge und Tritte gegen den Kopf erhielt.

Nachdem die Täter in seiner Kleidung sein Portemonnaie, ein Handy und einen E-Book-Reader gefunden und entwendet hatten, flüchteten sie in Richtung Murtzaner Ring.

Das Raubopfer kam aufgrund seiner Prellungen und Platzwunden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

***
Text: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!