Berlin – Obdachloser im Papenpfuhlbecken ertrunken

Nachrichten-aus-der-Stadt-Berlin-Aktuell-Berlin – Aus bislang noch nicht näher bekannten Gründen kamen in der vergangenen Nacht mehrere obdachlose Männer in Alt-Hohenschönhausen in einen Streit, in dessen Verlauf geriet ein 39-Jähriger in das Papenpfuhlbecken, wo er tot aufgefunden wurde.

Gegen 1.10 Uhr hielt ein 25-jähriger alkoholisierter Mann vorbeifahrende Fahrzeuge auf der Landsberger Allee an und erzählte, dass sein Kumpel leblos in einem Wasserauffangbecken läge und beide zuvor “Stress” mit anderen dort in Zelten campierenden Obdachlosen gehabt hätten.

Herbeigerufene Polizisten entdeckten neben einer Grünfläche in dem Becken den Leichnam eines Mannes und alarmierten aufgrund der Auffindesituation die 4. Mordkommission zum Ort. Eine heute Mittag durchgeführte Obduktion des Leichnams ergab, dass der 39-Jährige ertrunken ist.

Die Ermittlungen dauern an.

***

Der Polizeipräsident in Berlin
Polizeipressestelle
Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.