Berlin – Raubkommissariat ermittelt nach Überfall in der Kniprodestraße

Nachrichten-aus-der-Stadt-Berlin-Aktuell-Berlin – Nach einem Überfall auf einen Lebensmitteldiscounter gestern Abend in Prenzlauer Berg hat das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 die Ermittlungen übernommen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge betrat ein Maskierter kurz vor 21 Uhr das Geschäft in der Kniprodestraße und ging auf einen 33-jährigen Mitarbeiter und seine 41 Jahre alte Kollegin zu.

Anschließend hielt er dem Angestellten eine Schusswaffe an den Kopf, packte ihn am Kragen und forderte Geld. Nachdem der Räuber das Geld hatte, mussten sich die Verkäufer in ein Büro begeben und dort warten, bis der Täter den Discounter verlassen hatte.

Anschließend alarmierten die Mitarbeiter die Polizei. Verletzt wurde niemand.

***
Urheber: Polizei Berlin

 

 

Kommentare sind geschlossen.