Berlin – Reinickendorf: Tankstelle am Hermsdorfer Damm überfallen

Deutsches Tageblatt - News aus Berlin -Berlin – In den gestrigen Nachmittagsstunden überfielen Unbekannte eine Tankstelle in Hermsdorf. Kurz nach 17 Uhr fuhr ein unbekannter Autofahrer auf die Tankstelle am Hermsdorfer Damm und betankte das Fahrzeug.

Als sich der 29 Jahre alte Mitarbeiter zum Kassieren hinter den Tresen begab, hielt ihn der Unbekannte am Arm fest, versetzte ihm einen Faustschlag ins Gesicht und riss den Angestellten zu Boden.

Anschließend sah der 29-Jährige zwei weitere Räuber, die maskiert waren und Waren sowie Bargeld stahlen, bevor das Trio mit der Beute flüchtete.

Eine Überprüfung des Autokennzeichens ergab, dass die Schilder kurz zuvor von einem in der Nähe geparkten Wagen gestohlen wurden.

Der Mitarbeiter erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

***
Urheber: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

 

Einladung zum perfekten Doggy-Dinner