Deutsches Tageblatt - News aus Berlin -Berlin – Gestern Nachmittag wurde die 4. Mordkommission zu einer Kleingartenanlage in Haselhorst alarmiert.

Besitzer einer Laube in der Kolonie Am Juliusturm entdeckten gegen 16.15 Uhr Einbruchsspuren und in der Laube einen schwer verletzten, blutenden Mann.

Sie riefen sofort Rettungskräfte und die Polizei. Der 31-Jährige wurde mit mehreren Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht und dort sofort operiert.

Zwischenzeitlich ist er außer Lebensgefahr.

Die Ermittlungen dauern an und wurden aufgrund der Auffindesituation von der 4. Mordkommission übernommen.

***
Urheber: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Deutsches-Tageblatt-News-aus-Berlin-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Deutsches-Tageblatt-News-aus-Berlin--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBerlinDeutschland-NewsPolizei09.11.2017,Am Juliusturm in Laube aufgefunden,Berlin,Lokales,Mordkommission ermittelt,Nachrichten,News,Polizei,Schwer verletzter MannBerlin - Gestern Nachmittag wurde die 4. Mordkommission zu einer Kleingartenanlage in Haselhorst alarmiert.Besitzer einer Laube in der Kolonie Am Juliusturm entdeckten gegen 16.15 Uhr Einbruchsspuren und in der Laube einen schwer verletzten, blutenden Mann.Sie riefen sofort Rettungskräfte und die Polizei. Der 31-Jährige wurde mit mehreren Stichverletzungen in ein...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt