Berlin – Schwerverletzte bei Häuslicher Gewalt in Reinickendorf

Nachrichten-aus-der-Stadt-Berlin-Aktuell-Berlin – Bei einer Häuslichen Gewalt heute früh im Märkischen Viertel wurde eine Mutter von ihrem Sohn schwer verletzt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll der 19-Jährige gegen 4.15 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache seine 42-jährige Mutter in der gemeinsamen Wohnung mit einem Messer attackiert haben.

Anschließend soll er ein Wohnungsfenster geöffnet haben und in die Tiefe gesprungen sein. Die schwer verletzte Mutter verständigte eine Nachbarin über den Vorfall, die dann Polizei und Berliner Feuerwehr alarmierte.

Sowohl die 42-Jährige als auch ihr Sohn mussten in Krankenhäusern operiert werden und sollen sich dem Vernehmen nach außer Lebensgefahr befinden.

Die weiteren Ermittlungen zum Ablauf der Tat führt ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 1.

***
Polizei Berlin

 

Kommentare sind geschlossen.