Berlin – Tankstelle am Hermsdorfer Damm überfallen

Nachrichten-aus-der-Stadt-Berlin-Aktuell-Berlin – Zwei maskierte Unbekannte haben in der vergangenen Nacht den Angestellten einer Tankstelle in Hermsdorf überfallen.

Der 17-Jährige war gegen 22 Uhr gerade dabei die Tankstelle am Hermsdorfer Damm zu schließen, als die beiden Maskierten den Verkaufsraum betraten.

Einer der Beiden hielt hierbei nach Angaben des Überfallenen eine Schusswaffe in der Hand, mit der er den Jugendlichen bedrohte und Geld forderte.

Der verängstigte Angestellte übergab Bargeld und nach weiteren Forderungen auch mehrere Stangen Zigaretten, bevor ihn die Kriminellen in einem Hinterzimmer der Tankstelle einschlossen und flüchteten.

Der 17-Jährige konnte sich befreien, indem er eine Scheibe einschlug und alarmierte anschließend die Polizei. Er blieb körperlich unverletzt, stand jedoch unter dem Eindruck des Geschehens.

Die Ermittlungen wegen schweren Raubes dauern an.

***
Polizei Berlin

 

Kommentare sind geschlossen.