Arbeit und Soziales/Antwort

Politik - Extra - Heute im Deutschen Bundestag -Berlin – (hib/CHE) Die Bundesregierung beabsichtigt nicht, die Regelungen für den Bezug einer vorzeitigen Altersrente von Arbeitslosengeld-II-Beziehern grundlegend zu reformieren.

Lediglich eine Ergänzung der sogenannten Unbilligkeitsverordnung werde derzeit geprüft, schreibt die Regierung in ihrer Antwort (18/9403) auf eine Kleine Anfrage (18/9296) der Fraktion Die Linke.

Die Unbilligkeitsverordnung regelt Ausnahmen, wonach der Bezug einer vorzeitigen Altersrente nicht in Anspruch genommen werden muss.

***
Text: Deutscher Bundestag

Das könnte was für Sie sein ...

Berlin - Thema im Bundestag HEUTE: Regierung verteidigt vorzeitige Altersrentehttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Politik-Extra-Heute-im-Deutschen-Bundestag-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Politik-Extra-Heute-im-Deutschen-Bundestag--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBerlinDeutschland-NewsPolitik05.09.2016,Aktuell,Berlin,Gesellschaft,Nachrichten,News,Regierung verteidigt vorzeitige Altersrente,Thema im Bundestag HEUTEArbeit und Soziales/Antwort Berlin - (hib/CHE) Die Bundesregierung beabsichtigt nicht, die Regelungen für den Bezug einer vorzeitigen Altersrente von Arbeitslosengeld-II-Beziehern grundlegend zu reformieren.Lediglich eine Ergänzung der sogenannten Unbilligkeitsverordnung werde derzeit geprüft, schreibt die Regierung in ihrer Antwort (18/9403) auf eine Kleine Anfrage (18/9296) der Fraktion Die Linke.Die Unbilligkeitsverordnung regelt Ausnahmen,...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt