Berlin – Zwei Verletzte bei Schüssen vor Diskothek im Bereich der Hauptstraße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Berlin -Berlin – Vor einer Diskothek in Schöneberg kam es heute früh zu Schüssen, wobei zwei Männer verletzt wurden.

Gegen 3.50 Uhr gaben Unbekannte aus einem Fahrzeug, das in der Hauptstraße in Richtung Potsdamer Straße unterwegs war, mehrere Schüsse auf den Eingang der auf der gegenüberliegenden Seite befindlichen Diskothek ab.

Zwei Türsteher im Alter von 26 und 36 Jahren wurden an den Beinen getroffen und kamen zur Behandlung in Krankenhäuser. Das Auto eines Unbeteiligten, das in Richtung Innsbrucker Platz fuhr, wurde ebenfalls getroffen.

Der Fahrer blieb – wie auch weitere Personen – glücklicherweise unverletzt. Die Täter entkamen unerkannt. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch völlig unklar. Die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts hat die 6. Mordkommission des Landeskriminalamtes übernommen.

Für die Tatortarbeit war die Hauptstraße in beiden Richtungen zwischen Akazien- und Eisenacher Straße bis in die Morgenstunden gesperrt.

***
Text: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!