EIN FALL FÜR DEN BODEN-PROFI

bpcsm_89089.rgb_3dfc46fc6c
Langlebig und attraktiv zugleich: Natursteinteppiche aus Quarzkies oder Marmorgranulat bieten dem Handwerksprofi vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. – Foto: djd/Risto

Beruf und Karriere – Umweltfreundliche Bodengestaltung: „Öko“ ist in, und das keineswegs nur in Ernährungsfragen. Auch beim Bauen und Renovieren ist es immer mehr Verbrauchern wichtig, was die verwendeten Materialien enthalten und wie umweltfreundlich sie sind. Für Handwerker und Fachbetriebe, die sich entsprechend spezialisieren, ergeben sich daraus zahlreiche Karrierechancen. So sind etwa Bodenprofis, die zu einer naturnahen Gestaltung von Bodenbelägen beraten können, gefragte Experten.

Neue Chancen für das Handwerk

Erfolg in der Nische: Viele Profihandwerker eignen sich heute Spezialwissen zu einzelnen Themenbereichen an und können damit ganz neue Kundenkreise für sich erschließen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Bodengestaltung. Hersteller wie etwa Risto suchen bundesweit qualifizierte Partner für die Verarbeitung naturnaher Bodenbeläge. Dabei handelt es sich um sogenannte Natursteinteppiche, für die hochwertiger Quarzkies oder feines Marmorgranulat in einem Spezialharz gebunden wird. Das Material wird als geschlossene Fläche ohne Fugen innen wie außen aufgetragen.

Es ist besonders langlebig, natürlich und damit auch für Allergiker gut geeignet. Bodengestalter, Fliesenleger oder auch Malerbetriebe, die ein zusätzliches Betätigungsfeld suchen, können sich entsprechend qualifizieren und das Naturmaterial dann sowohl Privat- als auch Gewerbekunden anbieten. Die Startkosten liegen im niedrigen vierstelligen Bereich, die Erfolgsaussichten sind sehr gut.

Nachfrage nach ökologischen Baumaterialien wächst

Denn die Nachfrage nach allergikerfreundlichen und hygienischen Böden in Naturqualität wächst unaufhörlich. Die Bodenbeläge wirken nicht nur besonders edel, dank ihrer speziellen Eigenschaften dämpfen die Böden auch wirksam den Raumschall. Bei der Gestaltung hat der Verarbeiter freie Hand und kann mit Kreativität die Wünsche seiner Kunden realisieren. Gerade für die Modernisierung ist das Material gut geeignet, da es sich besonders schnell und sauber verarbeiten lässt. Unter www.risto-deutschland.de gibt es ausführliche Informationen zu dem bundesweiten Partnernetzwerk, für das laufend weitere Mitglieder gesucht werden.

Fürs gesamte Haus geeignet

Die umweltfreundlichen und vielseitig gestaltbaren Natursteinteppiche sind für das gesamte Haus geeignet: vom Wohnzimmer bis zum Treppenhaus, von der Küche bis zum Bad. Bei Feuchträumen ist meist eine Versiegelung sinnvoll, um die Oberfläche dauerhaft zu schützen. Aber auch außen lässt sich das frostsichere Material sehr gut verlegen. So können Handwerker beispielsweise eine einheitliche Optik vom Wohnzimmer bis zur Terrasse schaffen. Mehr Infos findet man unter www.risto-deutschland.de.

***
Text: DJD

Das könnte was für Sie sein ...

Beruf und Karriere: Handwerker für umweltfreundliche Bodengestaltung sind gesuchthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/bpcsm_89089.rgb_3dfc46fc6c.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/bpcsm_89089.rgb_3dfc46fc6c-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellArbeit und BildungBauen und WohnenBuntesThemen und Tipps A - RThemen und Tipps S - ZUmwelt und NaturZentral-Ratgeber26.03.2017,Aktuell,Bauen und Wohnen,Beruf und Karriere,Handwerker für umweltfreundliche Bodengestaltung,Nachrichten,News,sind gesucht,WirtschaftEIN FALL FÜR DEN BODEN-PROFIBeruf und Karriere - Umweltfreundliche Bodengestaltung: 'Öko' ist in, und das keineswegs nur in Ernährungsfragen. Auch beim Bauen und Renovieren ist es immer mehr Verbrauchern wichtig, was die verwendeten Materialien enthalten und wie umweltfreundlich sie sind. Für Handwerker und Fachbetriebe, die sich entsprechend spezialisieren, ergeben...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt