feuerwehr-aktuellBocholt (NRW) – Zwei Brände in einem Reifenlager und im Keller eines Wohnhauses hielten die Feuerwehr Bocholt vergangene Nacht auf Trab.

Gestern Abend um 19.31 Uhr rückten der Löschzug der hauptamtlichen Wache und drei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Brand eines Reifenlagers im Autohaus Schürmann in der Siemensstraße aus. Während der Anfahrt war bereits dichter, schwarzer Rauch erkennbar. Die Einsatzkräfte verschafften sich zunächst gewaltsam einen Zugang ins Gebäude. Mit Hilfe von 4 C-Rohren und einem Schaumrohr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Durch den schnellen Einsatz konnte die angrenzende Werkstatt und ein Reifen-Aussenlager geschützt werden. Die Feuerwehr war mit 65 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen vor Ort.

In der vergangenen Nacht wurde die Feuerwehr um 01.08 Uhr erneut alarmiert. In der Straße „In der Ziegelheide“ brannte ein Fahrradkeller. Die Feuerwehr ging mit Atemschutz in den Keller vor und brachte das Feuer unter Kontrolle. Vier Bewohner wurden vom Rettungsdienst betreut, davon mussten zwei Bewohner mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert werden. Nach Rücksprache mit der Polizei wird der Sachschaden auf 15.000,- Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen vor Ort.
Pressekontakt: Feuerwehr, Thomas Deckers, E-Mail: feuerwehr@mail.bocholt.de, Telefon +49 2871 2103-0

***
Urheber: PRESSE- und INFORMATIONSDIENST der Stadt Bocholt
Karsten Tersteegen, Amke Derksen, Bruno Wansing
Berliner Platz 1
D-46395 Bocholt

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellDeutschland-NewsNRW24.06.2017,Bocholt,Ereignisreiche Nacht für die Feuerwehr,Nachrichten,NRW,Zwei Personen nach einem Kellerfeuer verletztBocholt (NRW) - Zwei Brände in einem Reifenlager und im Keller eines Wohnhauses hielten die Feuerwehr Bocholt vergangene Nacht auf Trab.Gestern Abend um 19.31 Uhr rückten der Löschzug der hauptamtlichen Wache und drei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Brand eines Reifenlagers im Autohaus Schürmann in der Siemensstraße aus....Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt