Bonn – Autofahren im Alter: Polizei und Verkehrswacht informieren in der VHS Bonn

Nachrichten aus Bonn am Rhein-Aktuell-Bonn (NRW) – Noch Plätze frei sind bei der VHS-Veranstaltung “Autofahren im Alter” am Dienstag, 17. April 2018, 14.30 Uhr bis 17 Uhr im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1.

Die Verkehrssicherheitsberaterinnen Silke Mollberg von der Bonner Polizei und Cornelia Brodeßer von der Verkehrswacht Bonn informieren, auf welche Risiken man besonders achten und wie man sie vermindern kann.

Die Teilnahme ist entgeltfrei, aber wegen begrenzter Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich bei der VHS unter www.vhs-bonn.de oder telefonisch unter 0228 – 77 35 56. Es zählt die Reihenfolge der Anmeldungen. Spätester Anmeldeschluss ist am 13. April.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

 

Kommentare sind geschlossen.