Bonn – Befragung für ein seniorenfreundliches Buschdorf

Nachrichten aus Bonn am Rhein-Aktuell-Bonn (NRW) – Was benötigen ältere Bürgerinnen und Bürger um langfristig selbstbestimmt zu leben? Die Stadt Bonn möchte dieser Frage auf den Grund gehen und befragt daher aktuell postalisch alle in Buschdorf lebenden Personen, die mindestens 55 Jahre alt sind.

Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig. Die Stadt erhofft sich jedoch eine rege Beteiligung bis Donnerstag, 1. März 2018.

Bereits im Sommer 2017 hat sich das Quartiersmanagement in Buschdorf diesem Thema gestellt und einen Aktionstag zum Wohnen im Alter veranstaltet. Damals wurde unter anderem über den altersgerechten Umbau des Eigenheims und alternative Wohnformen informiert.

Mit der aktuellen Befragung sollen nun konkrete Bedarfe abgefragt werden. Weitere Informationen gibt es unter www.bonn.de/@buschdorf-forum.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

 

 

Kommentare sind geschlossen.