Mittelrhein-Tageblatt - Extra - Bonner Stadtnachrichten - Aktuell -Bonn (NRW) – Nach Berichten über erfolgreiche Hackerangriffe auf die in Deutschland verwendete Wahlsoftware „PC-Wahl“ weist die Stadt Bonn darauf hin, dass dieses Programm nicht in Bonn eingesetzt ist.

Die Ergebnisübermittlung wird so gehandhabt, dass die geschilderten IT-Angriffe wie bei „PC-Wahl“ in der Form nicht möglich sind.

Es ist sichergestellt, dass die Wahlergebnisse, die telefonisch aus den Wahlvorständen übermittelt werden, weiterverarbeitet und nicht von außen manipuliert werden können.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Mittelrhein-Tageblatt-Extra-Bonner-Stadtnachrichten-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Mittelrhein-Tageblatt-Extra-Bonner-Stadtnachrichten-Aktuell--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellBonnDeutschland-NewsNRWStadt-News08.09.2017,Aktuell,Bonn,Bundestagswahl: Stadt Bonn,Lokales,Nachrichten,News,NRW,setzt "PC-Wahl" nicht einBonn (NRW) - Nach Berichten über erfolgreiche Hackerangriffe auf die in Deutschland verwendete Wahlsoftware 'PC-Wahl' weist die Stadt Bonn darauf hin, dass dieses Programm nicht in Bonn eingesetzt ist.Die Ergebnisübermittlung wird so gehandhabt, dass die geschilderten IT-Angriffe wie bei 'PC-Wahl' in der Form nicht möglich sind.Es ist sichergestellt, dass...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt