Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Bonn am Rhein -Bonn (NRW) – Die Beethovenhalle braucht Ihre Hilfe! Mit diesem Slogan wirbt die Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) gemeinsam mit dem Verein Pro Beethovenhalle um Spenden für die Sanierung der Beethovenhalle: Ab Dienstag, 11. Juli 2017, läuft an rund 110 Stellen im Bonner Stadtgebiet für zwei Wochen eine entsprechende City-Light-Plakate-Kampagne.

Die Plakat-Aktion setzt die Spendenkampagne fort, die die DSD gemeinsam mit dem Verein ProBeethovenhalle seit dem Jahr 2016 für das denkmalgeschützte Konzert- und Veranstaltungshaus durchführt. Zur Zeit steht die Instandsetzung des weithin sichtbaren Kupferdachs über dem Großen Saal an, das nach einem Sturmschaden vor wenigen Jahren nur provisorisch geflickt wurde und für dessen Wiederherstellung DSD und ProBeethovenhalle im Februar 2017 Stadtdirektor Wolfgang Fuchs einen Fördervertrag in Höhe von 100.000 Euro übergeben hatten.

In Kooperation mit der Bundesstadt Bonn sammeln die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Verein ProBeethovenhalle e.V. Spenden für einige ergänzende Maßnahmen im Rahmen der Sanierung, die bislang nicht finanziert sind. Spenden können auf folgende Konten überwiesen werden:

Pro Beethovenhalle: IBAN: DE44 3806 0186 2003 5410 13; BIC: GENODED1BRS; „Sanierung Beethovenhalle!“

Deutsche Stiftung Denkmalschutz: IBAN: DE71 500 400 500 400 500 400; BIC: COBADEFFXXX; Kennziffer: 1120225X Beethovenhalle

Über die DSD

Seit 1985 hat die in Bonn ansässige Deutsche Stiftung Denkmalschutz aus Spenden, den Erträgen ihrer treuhänderischen Stiftungen und den Mitteln der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, mehr als eine halbe Milliarde Euro für über 5.200 bedrohte Baudenkmale in ganz Deutschland zur Verfügung stellen können. In Bonn förderte die Stiftung bislang 15 Denkmale. Die Arbeit der DSD in Bonn unterstützt ein ehrenamtliches Ortskuratorium unter der Leitung von Bernd-Michael Vangerow.

Über den Verein Pro Beethovenhalle

Der Verein ProBeethovenhalle e.V. und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bemühen sich gemeinsam um Spenden für denkmalpflegerische Maßnahmen an der Bonner Beethovenhalle. Finanzielle Unterstützung wird nicht zuletzt für die Instandsetzung der denkmalgeschützten Außenanlagen – Teil des architektonischen Gesamtkonzeptes – benötigt, die sich heute in einem bedauernswerten Zustand befinden.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Bonn-am-Rhein-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Bonn-am-Rhein--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellBonnDeutschland-NewsNRWStadt-News06.07.2017,Bonn,Deutschen Stiftung Denkmalschutz,Die Beethovenhalle braucht Ihre Hilfe,Lokales,Nachrichten,News,NRW,Plakatkampagne derBonn (NRW) - Die Beethovenhalle braucht Ihre Hilfe! Mit diesem Slogan wirbt die Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) gemeinsam mit dem Verein Pro Beethovenhalle um Spenden für die Sanierung der Beethovenhalle: Ab Dienstag, 11. Juli 2017, läuft an rund 110 Stellen im Bonner Stadtgebiet für zwei Wochen eine entsprechende City-Light-Plakate-Kampagne.Die...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt