Mittelrhein-Tageblatt - Extra - Bonner Stadtnachrichten - Aktuell -Bonn (NRW) – Die Rente: „Die Rente ist sicher.“ Der dreißig Jahre alte Satz vom damaligen Bundesarbeitsminister Norbert Blüm gilt nur noch bedingt.

Über die Frage, wie gerecht die Verteilung von Arbeitsleistung und Altersversorgung heute und in Zukunft ist, diskutieren am Mittwoch, 15. November 2017, um 18 Uhr Vertreter von Wissenschaft, Arbeitgebern und Gewerkschaften.

Die gemeinsame Veranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung und der VHS Bonn wird von GA-Redakteur Jörg Manhold, Ressortleiter Region, moderiert und findet im Medienzentrum der bpb, Adenauerallee 86, statt.

Der Eintritt ist frei.

Diskutanten:

Stefan Sell, Professor für Volkswirtschaftslehre, Sozialpolitik und Sozialwissenschaften, Universität Koblenz/Remagen
Ingo Schäfer, Diplom- Politologe, Referatsleiter Alterssicherung und Rehabilitation beim DGB Bundesvorstand
Dr. Volker Hansen, Abteilungsleiter „Soziale Sicherung“, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Mittelrhein-Tageblatt-Extra-Bonner-Stadtnachrichten-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Mittelrhein-Tageblatt-Extra-Bonner-Stadtnachrichten-Aktuell--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBonnDeutschland-NewsEventsNRWStadt-News07.11.2017,Aktuell,Bonn,Die Rente,Diskussion von bpb und VHS Bonn,Events,Geld,Lokales,Nachrichten,News,Problemanalyse und AlternativenBonn (NRW) - Die Rente: 'Die Rente ist sicher.' Der dreißig Jahre alte Satz vom damaligen Bundesarbeitsminister Norbert Blüm gilt nur noch bedingt.Über die Frage, wie gerecht die Verteilung von Arbeitsleistung und Altersversorgung heute und in Zukunft ist, diskutieren am Mittwoch, 15. November 2017, um 18 Uhr Vertreter von...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt