Mittelrhein-Tageblatt - Extra - Bonner Stadtnachrichten - Aktuell -Bonn (NRW) – „Stadtgärtnern“ lautete das Motto, unter dem die Neugestaltung des Spiel- und Bolzplatzes an der Maxstraße stand. Mit der Baumaßnahme betrat das Amt für Stadtgrün Neuland, denn erstmals entstand auf einem neu geplanten öffentlichen Spielplatz ein eigener Bereich für Urban Gardening. Nach rund elfmonatiger Bauzeit sind die Arbeiten nun abgeschlossen. Bei einer Einweihungsfeier am Mittwoch, 8. November 2017, mit Vereinen und Initiativen aus der Bonner Altstadt übergab Bezirksbürgermeisterin Brigitta Poppe-Reiners den neuen Platz offiziell seiner Bestimmung.

In Zusammenarbeit und auf Grundlage der Ideen vieler engagierter Anwohnerinnen und Anwohner hatte die Stadt im Jahr 2014 als ersten Schritt bereits einen Teil des Altstadtspielplatzes hergerichtet. Ab November 2016 folgten die abschließenden Bauarbeiten, in deren Zuge weitere Spielangebote geschaffen und der komplette Bolzplatz saniert wurde.

Umgesetzt wurde nun ein Sandspielbereich mit Wasserpumpe, der bei wärmeren Temperaturen zum Matschen einlädt. Die vorhandene Kletteranlage wurde mit einer Hangelstrecke, Balancierstämmen, einem Kletterstein und einer Hängematte erweitert. Auf den Spielplatz kam zudem eine neue Doppelschaukel. Der intensiv genutzte Bolzplatzbereich erhielt einen neuen, wetterfesten Kunststoffbelag und eine neue, lärmgedämmte Ballfanganlage, so dass die Geräuschbelastung deutlich reduziert wird.

In dem neuen Bereich für Urban Gardening können die Bürgerinnen und Bürger getreu dem Motto des Spielplatzes Maxstraße Obst, Gemüse und Kräuter anbauen, pflegen und natürlich auch ernten. Bei der Einweihungsfeier pflanzte die Initiative „blühender Gertrudisgarten“ die ersten selbst herangezogenen Stauden. Weitere Pflanzaktionen von verschiedenen weiteren Initiativen sind für das kommende Jahr geplant. Die Koordination und die Vergabe der Beete wird das Quartiersbüro Macke-Treff übernehmen.

Der gesetzte Kostenrahmen für die Sanierung von rund 280.000 Euro wurde eingehalten. Damit die Betriebskosten in Zukunft gut finanzierbar sind, hat die BonnNetz GmbH 100 Kubikmeter Frischwasser für den Betrieb der Wasserpumpe gespendet.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Mittelrhein-Tageblatt-Extra-Bonner-Stadtnachrichten-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/Mittelrhein-Tageblatt-Extra-Bonner-Stadtnachrichten-Aktuell--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellBonnDeutschland-NewsNRWStadt-News09.11.2017,Aktuell,Bonn,Einweihung des Spielplatzes Maxstraße,Kicken und urbanes Gärtnern vereint,Mittelrhein,Nachrichten,News,SpielenBonn (NRW) - 'Stadtgärtnern' lautete das Motto, unter dem die Neugestaltung des Spiel- und Bolzplatzes an der Maxstraße stand. Mit der Baumaßnahme betrat das Amt für Stadtgrün Neuland, denn erstmals entstand auf einem neu geplanten öffentlichen Spielplatz ein eigener Bereich für Urban Gardening. Nach rund elfmonatiger Bauzeit sind die...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt