Bonn – EU-Ministerialbeamte zu Besuch in Bonn

Nachrichten aus Bonn am Rhein-Aktuell-Bonn (NRW) – Leitende EU-Bedienstete und Ministerialbeamte sind am Freitag, 8. Dezember 2017, zu Gast im Alten Rathaus gewesen. Sie haben die Bundesstadt Bonn im Rahmen des Programms “Europanetzwerk Deutsch” besucht.

Das Goethe-Institut fördert mit dem Programm “Europanetzwerk Deutsch” im Auftrag des Auswärtigen Amtes die Deutsch- und Deutschlandkenntnisse leitender Bediensteter und Ministerialbeamter der Mitglieds- und Beitrittskandidatenländer der Europäischen Union. Ziel des Programms ist, die deutsche Sprache in den EU-Institutionen sichtbarer zu machen und für die deutsche Sprache zu werben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus mehr als 15 verschiedenen Ländern.

Im Rahmen des Programms nimmt eine Delegation an einem dreitätigen Aufenthalt in Brüssel teil. Eine Tagesexkursion führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Freitag auch nach Bonn, wo sie von Bürgermeister Reinhard Limbach begrüßt wurden. Neben der Delegation von “Europanetzwerk Deutsch” wurden auch noch weitere Gäste aus verschiedenen Bereichen und Institutionen mit Bezug zur Europäischen Union in das Alte Rathaus eingeladen. In Bonn besucht die Delegation unter anderen das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Anschließend an das Gespräch im Alten Rathaus hat ein Kammerkonzert von Studierenden der Universität Bonn stattgefunden.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

 

Kommentare sind geschlossen.