Bonn – Frühlingsmarkt für alle Natur- und Pflanzenfans am 22. April 2017 auf dem Münsterplatz

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Bonn am Rhein -Bonn (NRW) – Der Frühlingsmarkt auf dem Münsterplatz hat am Samstag, 22. April 2017, von 10 bis 17 Uh, für alle Naturfans und Hobbygärtner geöffnet. Wie jedes Jahr organisiert das Amt für Stadtgrün den Markt, bei dem alles rund um das Thema Natur und Pflanzen im Mittelpunkt steht.

Bürgermeister Reinhard Limbach wird um 11 Uhr mit der Meckenheimer Blütenkönigin, der Bornheimer Spargelkönigin, dem Team vom Amt für Stadtgrün und den Jagdhornbläsern von der Kreisjägerschaft Bonn den Frühlingsmarkt offiziell eröffnen. Sie werden einen großen Rundgang über den Markt unternehmen.

Das Angebot auf dem Frühlingsmarkt bietet eine große Auswahl an hilfreichen Informationen zum Thema Natur, Pflanzen und Dekoartikeln für den Garten. Erwachsene können sich Anregungen für Zäune und Toranlagen, ökologischen Landbau, heimisches Saatgut oder einen naturnahen Garten holen. Für Kinder wird ein besonderes Unterhaltungsprogramm geboten.

Weitere Informationen gibt es unter www.bonn.de/@fruehlingsmarkt.

Druckfrisch wird an diesem Tag die Broschüre zur Aktion „Offene Gartenpforte Rheinland“ ausliegen. Mit ihr lassen sich Besuche in 157 Gärten in Bonn und der Region planen, die in diesem Jahr wieder an vier Wochenenden für Zaungäste geöffnet sind. Ausführliche Informationen unter www.bonn.de/@offene-gartenpforte.

Das Amt für Stadtgrün informiert beim Frühlingsmarkt zudem über den Umbau des Hauses der Natur auf dem Bonner Venusberg. Das Naturkundemuseum wird in den kommenden Monaten saniert und zu einem modernen Umweltbildungszentrum ausgebaut.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!